1. Betreuung inländischer- und ausländischer Publikumspersonengesellschaften

  • Steuerliche Konzeption

  • Buchhaltung

  • Erstellung von Handels- und Steuerbilanzen

  • Überleitung des handelsbilanziellen Ergebnisses vermögenverwaltender Fondsgesellschaften auf das steuerliche Ergebnis gem. § 4 Abs. 3 EStG

  • Überleitung ausländischer Bilanzen auf deutsches Recht ("Schattenbilanzen")

 

  • Ergebnisverteilung auf Basis komplexer steuerlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftsvertraglicher Vorgaben

  • Bereitstellung von notwendigen steuerlichen Daten für Ausschüttungen

  • Anlegerbetreuung (Stand 2010: ca. 150.000 Personen)

  • Abfrage und Erfassung von Sonderwerbungskosten / -betriebsausgaben

/ weiter